Willkommen im Alltag – EIne Rede zum Wochenstart

Nun sind die “Wochen des Jahreswechsels” vorbei. In dieser Zeit nehmen die Menschen gerne eine Auszeit. Einmal bedingt dadurch, dass in diesem Zeitraum mehrere Feiertage fallen, sich darauf ein gutes Verhältnis an benötigten Urlaubstagen und zusammenhängender freier Zeit ergibt. Zum Anderen ist die Weihnachtszeit, der Umbruch in ein neues Jahr ein Moment, in dem auch der Wunsch nach Familie, nach dem “nicht alleine sein” stark ist. Wer keine Familie hat, der besucht Freunde, die Menschen, die ihm wichtig sind. Auch wenn das manchmal in Stress ausartet, so nehmen die meisten dies doch gerne in Kauf.

Nun steht die erste volle Arbeitswoche des Jahres an. Von der Besinnlichkeit wird durch den Alltag nicht mehr viel bleiben, doch halten wir uns diese Zeit dennoch in Erinnerung! Diese Momente der Gemeinschaft, der Freude, sie werden uns durch das alltägliche Leben tragen. So wie auch die, die uns in unserem Leben – zumindest ein Stück weit – begleiten, sei es mit einem gutem Gespräch, einer zärtlichen Umarmung oder einfach nur dadurch das sie mit einem offenen Ohr für uns da sind. Diese Erinnerungen, diese Menschen geben uns die Kraft, welche uns stützen und Halt gibt, wenn wir es brauchen.

Heißen wir den Alltag willkommen und stellen uns den Herausforderungen die uns Erwarten werden! Wir wissen, wir können es – auch und gerade drum – gemeinsam schaffen. So sei allen ein guter Start in eine, in diese neue Woche vergönnt.

Genosse Ignaf Ignafowitch

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s